Marmor – Gugelhupf

Rating: 5.0. Aus 1 Bewertung.
Please wait...
Vorbereitungszeit
20 Min
Kochzeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach
Portionen
8 Personen
Mahlzeit
Kuchen
Posted von
Posted am
4 gestr. TL
Backpulver
5 Stück
Eier
1 Prise
Salz
375 Gramm
Weizenmehl
275 Gramm
Zucker
300 Gramm
Butter
4 EL
Milch
20 Gramm
Kakao
20 Gramm
Zucker
30 Gramm
Puderzucker
Marmor – Gugelhupf

Der Marmorkuchen ist der Klassiker unter den Rühr- und Sandkuchen. Beim Marmorkuchen ist der Teig meistens zu 1/3 mit Kakao gefärbt, welches mit der hellen Teigmasse vermischt wird und so das klassische Marmormuster entsteht. Im deutschen Lebensmittelbuch ist festgehalten, dass ein Marmorkuchen als Handelsware mindestens ein Drittel kakaohaltige Sand- oder Rührmasse mit mindestens drei Prozent Kakao enthalten enthalten muss. Der Marmorkuchen kommt aus England und heiß dort marble cake. Unser Marmorkuchen entsteht in einer Kranzform und wird mit Puderzucker bestreut.

Symbolfoto Guglhupf © Rainer Schmitten – Fotolia.com
  1. Vorbereiten: Springform mit Butter oder Margarine fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C
  2. Rührteig herstellen: Zunächst Butter oder alternativ auch Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Aroma und Salz unter Rühren hinzufügen, bis ein weicher Teige entsteht. Die Eier dann auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und etwas Milch unterrühren. 2/3 des Teiges dann in die Springform füllen. Kakao sieben und mit Zucker und Milch unter den übrigen Teig rühren. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig gleichmässig verteilen und mit einer Gabel das klassische Marmormuster herstellen. Die Backform nun in den Backofen schieben.
  3. Die Backzeit beträgt etwa 50 Min. Danach den Kuchen noch 10 Min. in der Form zum Auskühlen stehen lassen, lösen, auf einen Kuchenrost stürzen und endgültig erkalten lassen.
  4. Bestreuen: Den Kuchen dann mit Puderzucker bestreuen oder alternativ mit Schokoladen-Guss: Dafür verwenden Sie 200 g Zartbitterschokolade, die Sie grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen und über den erkalteten Kuchen geben.

Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare auf der Website spiegeln die Ansichten ihrer jeweiligen Autoren und nicht unbedingt die Ansichten der Betreiber dieser Website wider. Die Mitglieder werden aufgefordert, von Beleidigungen, Beschimpfungenund vulgären Ausdrücken Abstand zu nehmen. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar ohne vorherige Ankündigung zu löschen.

Deine E-mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*
*